Wutbürger

Wutbürger

Protest, Protest, es ist genug,
der Lügen, Heuchelei, Betrug,
der leeren Phrasen ohne Zahl,
wir glaubten Euch ein letztes Mal!

Ob Rentenlüge, Kopfpauschale,
neue Steuern, ganz banale,
Schwindeleien, Niedriglohn.
Vieles wirkt nur noch wie Hohn!

Ab heute mischen wir uns ein,
wollen nicht Euer Stimmvieh sein!
Benutzt zur Wahl und dann vermessen,
vier Jahre lang einfach vergessen.

Atomdebatte, Kriegsgeschwafel,
stets die reichgedeckte Tafel,
für die, die eh´ genug schon haben,
für Ackermann und solche Knaben!

Es schwillt der Zorn, es kocht die Wut,
in diesem Land ist nichts mehr gut.
Ihr predigt Wasser und sauft Wein,
in Eurem eklig, eitlen Schein!

Wir wachsen und wir werden viele,
wir haben alle gleiche Ziele.
Der Bürger leistet Widerstand,
es ist was faul in diesem Land!

Die Straße sammelt sich, Protest,
ein neuer Kampf, ein Manifest!
Aus Worten müssen Taten sprechen,
wir zahlen nicht mehr Eure Zechen!

© Hansjürgen Katzer, Mai 2011


Foto: Hansjürgen Katzer





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 149186 Besucher (1027694 Hits) hier!