Castortransport

Castortransport (24. 11. 2011)

Aus Frankreich rollt der Castor an,
zum Widerstand steh’n Maus und Mann,
im Wendland an und schrei´n Protest,  
bis man den Wahnsinn bleiben lässt!
                                                           
Gar wütend heult Novemberwind,
genug ist es, ruft Frau und Kind.
Wir wollen die Castoren nicht,
ihr führt uns nicht mehr hinters Licht!

Der Strahlenmüll ist uns ein Graus,
drum bleiben wir auch nicht zu Haus´.
Der Castor soll Euch manches kosten,
wir stehen alle auf dem Posten!

So ziehen wieder Menschenmassen,
ins Wendland, die die Lügen hassen,
mit denen sie uns infiltrieren,   
damit wir brav und still parieren!

Doch nicht mit uns, drum reiht Euch ein,
wir woll´n nicht brav und feige sein.
Noch habt ihr uns nicht ganz entmündigt,
ihr die an unsrem Lebenn sündigt!    

Aus Frankreich rollt der Castor an,
zum Widerstand steh’n Maus und Mann,
im Wendland an und schrei´n Protest,  
bis man den Wahnsinn bleiben lässt.
     

© Hansjürgen Katzer, November 2011 

Lässt sich auch singen nach der Melodie: Kriecht aus eurem Schneckenhaus



Foto: unbekannt

                                                          





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 175281 Besucher (1152857 Hits) hier!