18 Monate bis zur ...

*18 Monate bis zur Bundestagswahl


(Ausblicke)


Die Sozen stehen tief im Keller
und haben nichts auf ihrem Teller,
sind Angie Merkel angediehen.
Man möchte diesem Land entfliehen!

Nochmal die Merkel mit Gelärme,
steigt mir Geruch aus dem Gedärme.
So sehr stinkt mir dies Bild mit Grausen,
da lässt man gerne einen sausen.

Die Sülze, die sie heute rühren,
die werden wir bald reichlich spüren.
Wenn schwarz und rot erst koalieren,
wird letzte Hoffnung sich verlieren.

Auf Anstand, Aufbruch, Mindestlohn,
da wartet man so lange schon.
Doch wieder wird wohl nichts geschehen,
hier ist von Wende nichts zu sehen!

Na, jedenfalls die gelben Buben,
die bleiben wohl in ihren Stuben.
Mit denen war kein Staat zu machen,
die kümmern sich um and´re Sachen.

Die haben sich bald rausgekegelt,
das liberale Schiffchen segelt,
geschwind ins graue Niemandsland,
wo keiner Abschiedschmerz empfand.

Und auch die LINKE ist bescheiden,
die mag im Westen keiner leiden.
Gerecht, sozial, markante Worte,
der Rentner gönnt sich lieber Torte.

Der glaubt noch an die schwarzen Phrasen,
die sie Jahrzehnte schon verblasen.
Von roten Socken, Stasikrämpfen,
Sozialdesaster, Klassenkämpfen.

Und auch das grüne Bild wird munter,
die hohen Werte fallen runter.
Atomkonsenz fraß ihre Wurzeln,
seitdem Prozente stetig purzeln.

So reicht es nicht für hehre Ziele,
so bleibt man draußen aus dem Spiele.
dem Land, die Zukunft zu gestalten,
das bleibt für Jahre wohl beim alten.

Gespannt blickt man auf die Piraten,
die sind noch frei von Missetaten.
die kennen gerad´ erst Amt und Würde,
empfinden Lust und keine Bürde.

Mit Angie geht´s in die Dekade,
die Politik kennt keine Gnade.
Die Steinis sind die gute Jungen,
der Gabriel wirkt noch gedrungen.

Mit Merkel und mit von der Leyen,
erleben wir noch manche Weihen.
Und weiter geht´s im Fall des Falles,
der Bürger zahlt, er zahlt fast alles!

© Hansjürgen Katzer, März 2012





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 331539 Besucher (1799365 Hits) hier!