Was ess ich nur

Was ess ich nur


Letztens las ich in der Bahn,
etwas zum Thema „Rinderwahn“.
Nun hab´ ich ständig Nervenkitzel
und Angst vor meinem Wiener Schnitzel.

Sollt´ ich das Rindfleisch überleben,
tu ich am Schwein mich gütlich eben.
Vielleicht gibt mir die „Schweinepest“,
gemeinerweise dann den Rest!

So langsam wird man schon verdrossen,
ich hab´ mein Essen nie genossen.
Wie soll man auch, bei jenen Zeilen,
die täglich durch die Presse eilen?

Als ich die Hähnchenschenkel dippe,
hör ich schon wieder „Hühnergrippe“
und das das alles tödlich sei,
im fernen Bangkok und Shanghai.

So langsam ekelt´s mich bei Tische,
vor Fleisch, Salat, sogar vorm Fische.
Ich frag mich, was soll ich noch essen?
Das meiste kann man doch vergessen!

© Hansjürgen Katzer, Februar 2004





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 325624 Besucher (1771826 Hits) hier!