Der Macher

Der Macher

Manchmal ist mir fast zum kotzen,
wenn ich deinen Reichtum seh.
Wenn ich nachts, ganz still und leise,
durch die Villenviertel geh.

Sicher musst du Geld verdienen,
sicher ist dein Tagwerk schwer.
Doch du raffst ohne Bedenken
und du möchtest immer mehr.

Stets gibst du dich sehr erhaben,
machst auf cool und eloquent.
Ach dein ganzes Bild gleicht einem,
das der Volksmund “Protzer“ nennt.

Sieben Autos sind dein Eigen
und ein Lear – Jet obendrein.
Möchtest du mal etwas haben,
wird es schon bald deines sein.

Deine Frau ist eine Schönheit,
aus dem Land der Eitelkeit
Selten war sie wirklich glücklich
und ihr Herz starb mit der Zeit

Sie gebar dir deinen Nachwuchs,
schenkte dir den einz´gen Sohn.
Doch der schämt sich deiner Taten,
blickt auf dich mit Spott und Hohn.

Ja, du bist ein großer Macher,
wo es brennt, da holt man dich.
Denn von Zahlen und Bilanzen,
hast du Ahnung, an für sich.

Bald ist wieder eine Firma,
grundsaniert durch deine Hand.
Tausend Leute ohne Arbeit,
zählen nichts in diesem Land.

Nein du hattest niemals Skrupel,
du spielst Gott, wenn es gefällt.
Und von deiner fiesen Sorte,
gibt´s so viele auf der Welt.

© Hansjürgen Katzer, Juli 2002






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 149185 Besucher (1027671 Hits) hier!