Wahlfieber

Wahlfieber

Auf grauer Wand hängt ein Plakat,
darauf grinst hohl ein Kandidat,
doch leider kann der nichts dafür,
die nächste Wahl steht vor der Tür.

Nun heißt es wieder Sprüche machen,
Hände schütteln und zu lachen.
Der Wähler will umworben werden,
so ist es halt auf Gottes Erden.

Manch Volkspartei eilt nun zur Tat
und gibt sich gänzlich moderat.
Noch klingt so manches recht verschwommen,
doch gilt´s ins Parlament zu kommen.

Der eine macht auf rote Socken,
will damit seine Wähler locken.
Der Andere tut nun einsichtig,
ganz plötzlich wird das Sparen wichtig.

Auch gilt´s die Wirtschaft fest zu stählen,
niemanden soll’s an Arbeit fehlen.
Man zeigt sich gütig und ganz ehrlich,
man ist ganz einfach unentbehrlich!

Dann ist der große Wahltag da,
zur Urne eilt die Wählerschar,
die nun den Kandidaten kürt,
der sie, mit Worten so verführt.

Die Wahl ist aus, es ist gezählt.
manch einer hat sein Ziel verfehlt.
Und alles was man einst versprochen,
das wird ab morgen schon gebrochen!

© Hansjürgen Katzer, August 1998


Foto: Unbekannt






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 149185 Besucher (1027630 Hits) hier!