Worauf kannst du

Worauf kannst du vezichten

Worauf kannst du verzichten, fragst du mich.
Auf so vieles mein Schatz, nur nicht auf dich!
Dich brauch ich zum Leben, solange ich bin,
du bist mein Glück, all mein Leben, mein Sinn.

Dich hat mir der Amor der Liebe geschenkt,
als er seinen Bogen auf uns Zwei gelenkt.
Sein Pfeil hat mich mitten ins Herzen getroffen,
nie wagte ich auf soviel Glück wohl zu hoffen.

Fünfzehn Monate sind wir Zwei nun zusammen,
unsere Liebe hat keine Beulen und Schrammen.
Noch immer weiß ich, das ich dich sehr mag.
So verliebt bin ich noch, wie am ersten Tag.

Mein Schatz du bist mir das Beste auf Erden,
lässt all meine Träume zur Wahrheit mir werden.
Ich bin für dich da, wann immer du willst,
du Liebste, die all meine Sehnsüchte stillst.

So kann ich auf alles im Leben verzichten,
man kann all mein Gut, meine Habe vernichten.
Nur dich brauch ich wirklich, du bist meine Wonne,
der Halt meiner Seele, mein Himmel, die Sonne.

Glaub an mich, mein Liebling und lass mich nie fallen,
mein Denken an dich, das steht über allen.
Dich lieb ich, dich brauch ich, und will es dir sagen,
dich möcht´ ich auf immer auf Händen tragen!

© Hansjürgen Katzer, Mai 2005






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 169032 Besucher (1129581 Hits) hier!