Danke

Danke

Warum muss ich ständig lachen?
Warum bin ich nur noch froh?
Freu mich selbst an kleinsten Sachen,
warum grinse ich nur so?

Liegt das nur am guten Wetter,
oder liegt mein Glück bei Dir?
Alles wirkt ein wenig netter,
teilst Du Deine Zeit mit mir.

Bist so süß, in Deinen schönen,
Augen liegt der Sinn der Welt.
Deine Stimme klingt in Tönen,
die man nicht für möglich hält.

Nein, Du bist kein Traumgedanke,
Du bist meine Wirklichkeit
und ich sag´ Dir heute „Danke“,
für die ganze, schöne Zeit.

Will mich oft noch an Dich schmiegen,
selig und von Glück besessen.
Möchte Dir in Armen liegen,
weiß ich werd´ Dich nie vergessen

© Hansjürgen Katzer, Februar 2004





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 169037 Besucher (1129627 Hits) hier!