Irgendwann

Irgendwann

Irgendwann, werde ich dich vergessen
und vielleicht kann ich dann
wieder glücklich sein und lächeln.
Aber noch ist die Zeit nicht gekommen,
noch kann ich diesen Abschied von dir
nicht nehmen, weil ich verbrennen würde.

Die Wahrheit ist traurig, denn es gibt kein
„Uns“ und das tötet meine Seele.
Ich wollte es nicht wahrhaben,
habe einen Traum geträumt
und träume ihn noch immer,
in jeder einsamen Nacht,
ohne wirklich aufzuwachen.

Aber du bist schon lange fort!

© Hansjürgen Katzer, September 2001





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 246125 Besucher (1421649 Hits) hier!