Um dich zu vergessen

Um dich zu vergessen

Ich trinke um zu vergessen,
aber es gibt nicht genug Alkohol
um dein Bild auszulöschen.

Ich rauche eine Zigarette nach der anderen,
aber du willst nicht in der Asche der
verglimmenden Glut verschwinden.

Ich versuche zu essen,
aber du dämpfst meinen Hunger
auf ein unbekanntes Minimum.

Ich versuchte fröhlich zu sein,
aber es gelingt mir nicht.
Nur diese Sehnsucht nach dir!

Ich schließe meine Augen,
aber selbst dann schleichst du
in meine müden Gedanken.

Ich versuche zu schlafen, vergebens!
Dein Bild läßt sich nicht wegwischen,
du weigerst dich fortzugehen.

Ich kann machen was ich will,
du bist ständig da,
aber ich finde keinen Weg mehr zu dir.

© Hansjürgen Katzer, August 2001






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 164259 Besucher (1107368 Hits) hier!