Küssen

Küssen

Deine Küsse sind voll Süße,
kirschenrot dein weicher Mund.
Unsere Augen glänzen selig,
strahlend, wie des Himmels Grund.

Ungeküsst bin ich gewesen,
endlos war der Sehnsucht Drang,
Doch nun ist mein Leid verflogen,
das sich trübe um mich schwang.

Und so küss´ ich deine Lippen,
warm und zart und hoffe still.
Das dies Spiel verliebter Seelen,
niemals, niemals enden will.

© Hansjürgen Katzer, März 2000





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 203366 Besucher (1266323 Hits) hier!