Wer

Wer?

Oh sagt mir, wer hat nur die Sehnsucht erfunden?
Wer gab ihr das Hassen, die beißenden Wunden?
Wer tauchte ihr Lieben in eiskaltes Schweigen?
Wer riss ihn hinfort meinen Himmel aus Geigen?

Wer formte aus Quellen der Lust, Angst und Sorgen?
Wer brach es entzwei mein Hoffen auf Morgen?
Wer nahm mir die Kraft, riss sie aus dem Herzen?
Wer deckte mich zu mit quälenden Schmerzen?

W
er nahm mir mein Leben, wer brach meinen Willen?
Wer hindert mich dran meine Trauer zu stillen?
Wer redet und heuchelt, verlogen und dreist?
Ich selber der Narr, war schuld wie zumeist!

© Hansjürgen Katzer, August 2004






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 169037 Besucher (1129624 Hits) hier!