Dein Frühling

Dein Frühling

Der Frühling lässt noch etwas auf sich warten,
dein Bild klebt rot und heiß im meinem alten Herz,
lässt Liebesblumen keimen, wachsen jetzt im März,
bezaubernd, schön und hold in meinem Liebesgarten.

Der Duft des Frühlings gleicht dem deines Leibes,
die Süße deiner Küsse birgt der Sehnsucht Preis.
Es klingt die Seligkeit der Liebe, sanft und leis´,
nie küsste ich vergnügter jene Formen eines Weibes.

Ein Blick in deine Augen mag mir Zauberei versprechen
und deine Lippen reichen mir des Mundes unvergleichlich Trank.
Wo Seligkeit obliegt, wohl Streit und jedem argen Zank.
Mit dir Geliebte, will ich auf zu neuen Ufern brechen.

Dich will ich lieben, mehr als alles hier auf Erden,
du bist die Zärtlichkeit und Liebe, die ich mir dereinst erkor.
Jetzt hier im Frühling, als ich meine Liebe schwor,
nie wird mein Leben schöner und erfüllter werden.

© Hansjürgen Katzer, März 2005


Foto: Hansjürgen Katzer





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 203358 Besucher (1266234 Hits) hier!