Vielleicht heute

Vielleicht heute

Wir leben und sind doch längst tot,
verbannt in Zwängen hoher Mauern,
doch heute früh, das Morgenrot,
kann alles totgesagte überdauern.

Die Seele brach, dann starb das Herz
die Köpfe, kannten nur noch Phrasen.
Wie eilten starr von Schmerz zu Schmerz
und Träume platzten auf, wie Seifenblasen.

Der Heute strahlt ganz hell und klar,
als wär die Welt uns gerad´ geboren,
vielleicht wird nun das Wunder war,
der Traum, den wir schon lang verloren.

© Hansjürgen Katzer, Juni 2001






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 311159 Besucher (1713636 Hits) hier!