Hinter dem Vorhang

Hinter dem Vorhang

Der Vorhang fällt,
atemlos hetzen wir
dem Tode entgegen,
fassungslos, hoffnungslos,
völlig angepasst.

Das Heute wird egal,
denn auf der Flucht
vor dem Gestern,
frisst uns das Morgen
schon auf, ohne Widerstand.

© Hansjürgen Katzer, April 2001


Foto: Pawel Grün






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 147486 Besucher (1010759 Hits) hier!