Bitte lächeln

Bitte lächeln

Lächeln heißt das Zaubermittel,
das dem Leben Frohsinn bringt.
Das dies Tal aus Last und Sorge,
jedes Mal, von Neu durchdringt.

Wer nie lacht wirkt stets verdrießlich
und man lässt ihn Abseits steh´n.
Darum täglich dreimal lachen,
fröhlich durch die Straßen geh´n.

Drum lacht die Oma auf dem Fahrrad,
dem Schutzmann zu am Wegesrand.
Es lacht der Bäcker und der Schuster
und auch der Bauer auf dem Land.

Es lachen Mutter, Vater, Kinder,
und manchmal lacht sogar der Hund.
Mundwinkel hoch, die Zähne zeigen,
denn Lachen ist zudem gesund.

So will auch ich ab heute lächeln,
die Freude ins Gesicht gemalt.
Denn jedes noch so kleine Lächeln,
macht sich für Jedermann bezahlt.

© Hansjürgen Katzer, August 2003






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 212357 Besucher (1313954 Hits) hier!