Sternzeichen

Sternzeichen

Aus des Weltraums großer Ferne,
aus dem weiten Meer der Sterne
hat die Schar der Astrologen,
stets ihr Wissen neu bezogen.
Und so liest man in der Zeitung,
lebenslang fast als Begleitung.
Was die holden Sterne sagen,
uns in allen Lebensfragen.

JUNGFRAU ist das Sternenbild
das für August / September gilt.
Der Jungfrau folgt dann ohne Frage,
das Sternenbild der Sorte WAAGE.
Bedient September und Oktober,
mit reichlich Charme und viel Zinnober.
Danach steht auf dem Himmelsthron,
das Sternenbild von dem SKORPION.
Beherrscht Oktober und November,
nach ihm der SCHÜTZE bis Dezember.
Der erst zu jenem Zeitpunkt endet,
wenn sich der STEINBOCK freundlich wendet.
Der schleicht bis in den kalten Jänner,
dort lauern schon die Wassermänner.
Und nach dem kühlen WASSERMANN,
sind endlich auch die FISCHE dran.
Die schwimmen stumm bis in den März,
mit Zartgefühl und mit viel Herz.
Nun folgt der WIDDER und ist still,
bis der April fast enden will.
Wer dann bis in den Mai geboren,
der wird zu einem STIER erkoren.
Danach ist man fast nie allein,
das Bild vom ZWILLING tritt nun ein.
Bis in den Juni froh vereint,
bis irgendwann der KREBS erscheint.
Der erst zu jenem Tag entweicht,
wenn uns der LÖWE treu erreicht.

© Hansjürgen Katzer, Dezember 2002





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 164256 Besucher (1107284 Hits) hier!