Pilgerkarawane


Pilgerkarawane

Wohl trotten durch den heißen Sand,
die Wüstenschiffe Jahr um Jahr.
Geführt von gnadenloser Hand,
manch Trampeltier, manch Dromedar.

Die Karawanen schwerbeladen,
es treibt sie weiter, stets geschwind.
Manch teu´re Ladung kam zu Schaden,
verschluckt vom wilden Wüstenwind.

Kaum Wasser für die Lastentiere,
bis an den Fluss, der Kühlung bringt.
Das heute Nacht, kein Pilger friere,
Hyänenruf kein Mark durchdringt.

Ein Blick hinauf, wo schon die Sterne,
die Richtung weisen, durch die Nacht.
Mekka liegt noch in weiter Ferne,
der Quell des Glaubens gut bewacht.

© Hansjürgen Katzer, Juli 2013


Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 369855 Besucher (2032369 Hits) hier!