Der Raucher

Der Raucher

Als Raucher hab´ ich aufgehört,
weil mich dies Laster lang schon stört.
Zwei Schachteln von dem blauen Dunst,
blies ich als eine Art von Kunst,
tagtäglich in die Atmosphäre,
als ob es das Normalste wäre.

Ich hab gehustet, meine Lungen,
haben das Lied vom Tod gesungen.
Von schwarzem Krebs und Räucherbein,
träumte ich Nachts im Mondenschein
und zudem tat das Geld mir leid,
das ich verprasste all´ die Zeit.

Nun werd´ ich langsam dick und rund,
das ist zwar auch nicht so gesund.
Jedoch mit Sport und mit Gewichten,
lässt sich noch was am Körper richten.
Den Rauch von Tabak, ohne Klage,
meid´ ich nun bis zum jüngsten Tage.

© Hansjürgen Katzer, Februar 2004




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von:02.01.2013 um 01:59 (UTC)
munkelpietz
munkelpietz
Offline

Tja, gern mal wieder gelesen und geschmunzelt. Aber immerhin bin ich immer noch Nichtraucher und das nach 40 - 50 Zigaretten täglich.

So habe ich wenigstens ein Laster hinter mir...



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 339076 Besucher (1834273 Hits) hier!