Wozu der Tage ...

Wozu der Tage Stundenflug

Ich denk´ so oft an dich, oh Tod,
du nimmst dir unser Leben.
Bist du das Ende aller Not,
will ich mich dir ergeben.

Wozu der Tage Stundenflug,
wozu die Last des Lebens?
Ich harrte lang, es ist genug.
So viel war schon vergebens!


© Hansjürgen Katzer, Oktober 2003
 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 164315 Besucher (1107607 Hits) hier!