Irdisches Glück

Irdisches Glück

Wie schnell verschwindet
das irdische Glück.
Kein Beten, kein Flehen,
bringt es dir je zurück.

Was gestern noch blühte,
in herrlichster Pracht,
kann morgen schon welken.
Nur Gott hat die Macht!

© Hansjürgen Katzer, Juni 1996





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 320442 Besucher (1748771 Hits) hier!