Herbstreisen

Herbstreisen


Ein schöner Sommer schwand von hinnen,
ein bunter Herbst bereist die Welt.
Es regnet oft, man bleibt nun drinnen,
wo Lampenschein, den Raum erhellt.

Die Wälder werden leer und dunkeln,
das Laub, es rauscht nicht mehr im Wind.
Früh Abends schon ein Sternenfunkeln,
vor einem Fenster steht ein Kind.

Das Jahr fährt fort in seinem Wandel,
nichts hat für alle Zeit Bestand.
Das Leben hielt mit uns manch Handel,
trieb Licht und Schatten durch das Land.

Die Stille ist´s, die dieser Tage,
nach Antwort sucht und Fragen stellt.
Auch Wehmut, die ich mit mir trage,
ein bunter Herbst bereist die Welt.

© Hansjürgen Katzer, Oktober 2013



 









Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 246130 Besucher (1421716 Hits) hier!