Zarter Frühling

Zarter Frühling

Sie scheinen fast zu explodieren
die Bäume springen auf im Grün.
Die ersten Lerchen jubilieren,
wo farbenfroh die Blumen blüh´n.

Der Himmel strahlt in blauen Wogen, 
ein Schmetterling tanzt zart im Moll,
als wär´ der Welt, er still entflogen,
in einem Traum des Glückes voll.

So sehnsuchtsgroß schien unser Warten,
wie lang war Frühling nur ein Wort?
Jetzt treibt er süßes Spiel im Garten
und spielt zum Tanz an jedem Ort.

So jauchzt es mir, im alten Herzen,
das finster schien und nicht mehr frei,
So lebt es auf im jungen Märzen,
was macht es erst im süßen Mai?

© Hansjürgen Katzer, März 2012



Foto: Hansjürgen Katzer





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von:25.03.2012 um 12:07 (UTC)
munkelpietz
munkelpietz
Offline


Sonniger 25. März 2012. Ein Sonntag im Garten wie man ihn erträumt. Das Leben kann so schön sein!



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 175277 Besucher (1152839 Hits) hier!