*Frühlingsgrün

*Frühlingsgrün

Schmücke grün den Baum, die Hecke,
steter Zauber der Natur.
Den ich täglich neu entdecke,
auf dem Gang durch Feld und Flur.

Längst erwacht des Frühlings Kräfte,
nach des Winters grauem Bild.
Spürt des Lebens neue Säfte,
in den Tagen lau und mild.

Tröstlich schließen sich die Kreise,
schon seit Anbeginn der Zeit.
Ja, das Jahr macht seine Reise
und der Mai ist nicht mehr weit!

© Hansjürgen Katzer, April 2009
Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 497203 Besucher (2638455 Hits) hier!