*Schnee im März

*Schnee im März

Liegt der Schnee auf dünnen Zweigen,
ward es noch mal grau und kalt.
Tief gehüllt in stummes Schweigen,
Wald, dem schon der Frühling galt .

Hörte gestern noch die Meisen,
wohlvertraut in ihrem Ton.
Wo nun schwarze Krähen kreisen,
krächzend nur und voller Hohn.

Über schneebedeckte Weiten,
tanzt die Zeit, mit leichtem Schritt.
Tänze aus Unendlichkeiten, 
und bringt uns den Frühling mit!

© Hansjürgen Katzer, März 2015
Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 484515 Besucher (2575490 Hits) hier!