Frühlingswehen

Frühlingswehen

Dezent verwirrt die laue Luft,
mit ihrem wohlbekannten Duft.
Die Knospen sprießen an Bäumen,
die nun von schönem Wetter träumen.

Bald schon in nicht mehr ferner Nacht
erwacht die bunte Blütenpracht.
Schenkt uns dann jenes Meer der Farben,
das wir so lang vermisst schon haben.

Dann sieht man wieder mit Frohlocken,
Narzissen, Krokus´, Osterglocken.
Und weiß das hier auf unser Erde,
nun endlich wieder Frühling werde.

© Hansjürgen Katzer, Februar 2004





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 147492 Besucher (1010854 Hits) hier!