Wo es nun Winter ...

W
o es nun Winter werden will


Geheimnisvoll und still,
der Wald, der nun im Dunkel liegt.
Von nirgendwo ein Laut noch dringt,
da fahler Mond am Himmel wiegt
und nun kein einzig´ Vogel singt

Wo es nun Winter werden will,
treibt Wind die Wolken über Land,
die sich mit Schnee und Eis gefüllt.
Noch ist das Tal von Herbstes Hand,
in manchen Nebel wohl gehüllt.

Wie war die Welt, so bunt und schrill,
die heute scheint im grauen Ton,
des Schwindens und der Einsamkeit.
So wie zu viele Winter schon,
vergangen sind in meiner Zeit.

© Hansjürgen Katzer, November 2011





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 164260 Besucher (1107383 Hits) hier!