Winterhoffnung

Winterhoffnung

Und stürmt und schneit es noch so sehr,
greift Frost gar tief in Erde.
So treibt doch Hoffnung mich umher,
dass es bald Frühling werde.

Und friert mit auch in mancher Nacht,
ich meinem kalten Bette,
So kommt der Lenz, denn doch mit Macht,
all, das er mich errette.

© Hansjürgen Katzer, Januar 2011





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 164299 Besucher (1107498 Hits) hier!