Dezembertage


Dezembertage

 

Ein Raureif liegt auf stillen Wegen,
die vielerorts mit Laub bedeckt.
Zur Mittagszeit fällt Nieselregen,
der keine müden Geister weckt.

 

Mein Garten nur ein kahler Acker,

morastig, braun und blumenleer.

Die miese Laune hält sich wacker,

Dezembertage wiegen schwer.

 

Das Jahr vorbei, Zeit zu bedenken,
was kommt da noch, man weiß es nicht.
Zeit nun zur Muße, Zeit zum schenken.

Zuviel an grauem Dämmerlicht!

 

Sankt Nikolaus, die Weihnachtstage,

Silvester noch, ein neues Jahr.

Der Festtagstrubel wird zur Plage,

ob das auch früher schon so war?

 

Dezemberblues er hat mich wieder,
Dezember scheint nicht meine Zeit.
Schon wieder ein, zwei Weihnachtslieder,
die Welt scheint voller Einsamkeit.

 

© Hansjürgen Katzer, Dezember 2018




Hansjürgen Katzer, Dezember 2018



Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 262601 Besucher (1505977 Hits) hier!