*Soldatenliebe

*Soldatenliebe

Fast regungslos sitzt sie im Gras,
in sommerklaren Denken.
Zum Baum, wo sie mit ihm oft saß
mag sie den Schritt nicht lenken!

Die Bienen und manch Schmetterling,
berauscht von Sommerdüften.
Seit Wochen trägt sie seinen Ring,
ihr Blick in Himmelslüften!

Weit fort ist er, an fernem Ort, 
ist in den Krieg gezogen
„Ich komme wieder“, klingt sein Wort
und hat noch nie getrogen!

Doch wenn sie ihre Augen schließt
dann trägt man ihn zu Grabe.
Die Angst durch ihren Körper fließt
im Baum krächzt laut ein Rabe!

Längst ist sie nicht mehr unbeschwert,
kann es denn Ruhe geben?
Wieviel ist diese Liebe wert?
Was zählt im Krieg ein Leben?

© Hansjürgen Katzer, Juli 2014
Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 358052 Besucher (1951888 Hits) hier!