Weihnachtsspaziergang

*Weihnachtsspaziergang

Ein strenger Wind weht durch die Straßen,
Schnee fällt im dichten Flockentanz.
Für die, die dieses Fest vergaßen,
ein Lichtermeer an Baum und Kranz.

Ein Zauber zieht sich wie ein Segen,
ein leises Knistern in der Luft.
Ein wenig Kindheit auf den Wegen,
nach Bratapfel- und Plätzchenduft.

Den Himmel zieren Mond und Sterne,
vom nahen Turm ein Glockenklang.
Ein Kinderchor singt in der Ferne,
mit Freude hellen Lobgesang.

Man kennt sie, all die schönen Lieder,
man spürt die Wehmut, tief im Herz.
Das Weihnachtsfest nun kehrt es wieder,
jenseits von  Hektik und Kommerz.

Ein tröstlich Zauber über allen,
nun ist sie da, die stille Nacht.
Geh Schritt um Schritt mit Wohlgefallen,
von guten Mächten treu bedacht!

© Hansjürgen Katzer, Dezember 2013





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 386694 Besucher (2139333 Hits) hier!