Dem Mensch bedacht

Dem Mensch bedacht

Leise klingen heil´ge  Lieder,
zartumbrandet durch die Nacht,
bringen uns die Weihnacht wieder,
festlich und in großer Pracht.

Auch der Christbaum ist geschmücket
und der grüne Lichterkranz.
Beinah´ seiner Zeit entrücket,
hell im warmen Kerzenglanz.

Auch wenn hell die Lichter schimmern,
jenes doch vergesset nicht.
Dieses Klagen, dieses Wimmern,
das in Euren Herzen ficht.

Gebt in seinem heil´gen Namen,
mehr nur als ein schnödes Geld.
Zeigt auch Hoffnung, Trost, Erbarmen,
tragt sein Zeichen in die Welt.

Lasst dies Fest im Wohlgefallen,
sinnend sein, dem Mensch bedacht.
So bleibt Weihnachten uns allen,
mehr als eine Stille Nacht.


© Hansjürgen Katzer, Dezember 2012








Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 160915 Besucher (1093357 Hits) hier!