Allerseelen
 


*Allerseelen 

Wo Seelenlichter flackernd leuchten,
dort auf dem Friedhof nun zur Nacht.
Hat das den müden, aufgescheuchten
und kranken Herzen, Trost gebracht!

So mancher ist nun schon gegangen,
den man gekannt, sein Leben lang.
Oft rannen Tränen über Wangen,
wo heiß, die trübe Wehmut schwang!

So viel der Gräber unter Bäumen.
wo Schmerz, die Worte überdauert
Wo die Gedanken überschäumen
und kalt vom Himmel Regen schauert.

© Hansjürgen Katzer, November 2015
 


 
Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 363916 Besucher (1991658 Hits) hier!