Nachts

Nachts


Nachts wenn alles dunkel ist,
leuchten all die Sterne
und ich seh zum Himmel rauf,
in des Raumes Ferne.

Nachts wenn alles dunkel ist,
bin ich meist alleine.
Wandle durch die Straßen still,
in des Mondes Scheine.

Nachts wenn alles dunkel ist,
schweigt des Lebens Ode.
Flüstert mir die Dunkelheit,
still das Lied vom Tode.

© Hansjürgen Katzer, November 2002




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Larissa Horn, 11.03.2014 um 07:47 (UTC):
Sehr,sehr schön...



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 303103 Besucher (1679284 Hits) hier!