In lauer Sommernacht

In lauer Sommernacht

Froh sitzt man hier in froher Runde,
und trinkt die vollen Gläser aus.
Der Mond zeigt sich am Weidengrunde,
die Gäste drängt es nicht nach Haus.
Zum Tanze unter Blütenkränzen,
wird aufgespielt im Feuerschein.
Die frohen, jungen Äuglein glänzen,
ein Geiger gibt sein Stelldichein.

Wo Frohsinn ist, das lässt sich leben,
da herrscht so mancher schöne Brauch.
Da fließt der süße Saft der Reben,
ein kühles Bier, das tut es auch.
Da geht ein Flüstern und ein Winken,
mitunter froh im Feierstaat.
Wo all die Sternlein silbern blinken,
wenn sich die Nacht auch dunkel naht.

© Hansjürgen Katzer, August 2016






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 152014 Besucher (1051578 Hits) hier!