Alptraum Angie

Alptraum Angie

Gestern hab ich schlecht geträumt,
von einem, der größten, politischen Ferkel.
der Schweiß auf der Stirn, hat mich aufgebäümt,
mein Alptraum sah aus, wie Angela Merkel.
Die wollte von mir eine Unterschrift,
damit die Türkei vor der Tür bleibt,
Nix da mit EU, ihre Stimme voll Gift,
die kalte Schauer der Angst treibt.

Wie furchtbar hab ich dann mit Sorge gedacht,
die wählten George Bush noch mal wieder,
Und Angie die würde zum Kanzler gemacht,
der Schrecken, er warf mich hernieder.
Edmund Stoiber, der würde Innenminister
selbst der Guido bekäm einen Posten.
Der Beckstein, der wandelnde Benzinkanister,
würde auch von den Ämtern kosten.

Es warf mich herum in ein dunkles Loch,
schon komisch, wie das Leben sich wendet,
im Schlaf träumt´ ich selbst von Roland, dem Koch,
der trug einen Koffer,  gespendet,
Auch Harald Wulff, der aus Niedersachsen,
der schrie mich gleich an, ohne Scherz.
Den sah ich aus dunkelsten Schatten erwachsen,
nun fehlt mir nur noch Friedrich Merz.

... Igittigitt ...


© Hansjürgen Katzer, Oktober 2004





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 175284 Besucher (1152891 Hits) hier!