Pilgertag


Pilgertag


Der Tag war hart, der Weg war schwer,
das alte Dorf nun menschenleer.
Und wieder ging ein Tag vorbei,
mir geht es gut, ich fühl´ mich frei.

Ein neues Bett, für eine Nacht,
der Ogfen wärmt, gerad´ erst entfacht.
Man reicht uns Speise, gibt uns Trank,
dir Herrgott, Schöpfer, gilt mein Dank.

Bald lischt das Licht, fast Schlafenzeit,
Gedanken ziehen meilenweit.
Wünsch süße Träume dir und mir,
vielleicht ein letztes Fläschchen Bier.

Zu pilgern ist schon hart und schwer,
och stets bei mir bist du, oh Herr.
Auf das ich täglich Neues wag´,
das mich begleitet Tag um Tag.

© Hansjürgen Katzer, April 2018

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 273399 Besucher (1543272 Hits) hier!