Bilder und Gebete (2)

Gebete für den Tag






Schönheit der Welt

Soviel Schönheit hat der Mensch erschaffen,
all zur  Ehre, seinen Gott zu preisen.
Soviel Schönheit und trotzdem bleibt die Welt,
oft grausam, gedankenlos und kalt.

So bete ich zu dir mein Gott,
lehre den Menschen, die Schönheit des Herzens,
als Maß allen Lernens zu verstehen,
die Reinheit der Seele, als das höchste allen Bestrebens.

Nicht die Schönheit, die wir mit den Augen erfassen,
ist das hohe Gut all des irdischen Lebens.
Nein, es ist das Gefühl von Begeisterung für die Liebe,
die man für immer im Herzen trägt.

© Hansjürgen Katzer, 20. Mai 2016






Unendlicher Himmel

Gott, unter deinem unentlichen Himmel,
ist so unendlich viel Platz.
Und dennoch lassen wir es nicht zu,
das Menschen voller Leid und Not.
bei uns Hoffnung und Zuflucht finden.

Wir verschließen die Augen und hören nicht,
die Schreie der Angst, und das darben der Welt.
Wir bleiben unter uns und das was wir haben,
sind wir nicht bereit miteinander zu teilen.
Jeder ist sich selbst nur der Nächste.

Herr, sende dein Zeichen,
als Zeichen eines neuen Bundes aus Gemeinsamkeit.
Gemein im Frieden und steten Miteinander,
nur so kann diese Welt aus ihrer Erstarrung weichen
und wachsen zur Hoffnung für viele.

© Hansjürgen Katzer, 12. Mai 2016






Herr, du mein Gott

O
h Herr, mein Gott, der Weg war weit,
du gingst ihn mit mir all die Zeit.
Du warst mein Schutz, dein heil'ger Segen,
er lag auf allen meinen Wegen.

Oh Herr, mein Gott, viel ist geschehen,
hab' so viel Schönes schon gesehen.
So viel an Formen, Farben, Bildern,
die mir dein Tun tagtäglich schildern
.

Oh Herr, mein Gott, du lässt mich spüren,
dein Geist kann immer noch berühren.
Dein Wort lässt Menschen sich besinnen,
noch einmal ganz auf Neu beginnen.

Oh Herr, mein Gott, du führst zusammen,
die, die von deinem Glauben stammen.
Du bist des Wassers steter Quell,
du, machst den Tag erst licht und hell.

Oh Herr, mein Gott, der Weg nun endet,
dein Wort hat mir viel Kraft gespendet.
Bleib weiter du mit Schutz und Segen,
auch weiterhin auf allen Wegen.

© Hansjürgen Katzer, 23. Mai 2016




Gemeinsam
Herr, unser Gott, mach uns frei vom all dem was uns blind macht,
mach uns frei von den Fesseln  der Mutlosigkeit,
mach uns frei von Wut, Verbitterung und Intoleranz.
Öffne unsere Herzen für die die Liebe, das Verständnis, die Zärtlichkeit,
lass und gemeinsam handeln in deinem Namen.
Wo zwei oder drei in deinem Namen zusammenstehen,
da wächst der Frieden und die Versöhnung,
im Namen der Menschlichkeit.

© Hansjürgen Katzer, 17. Mai 2016




Morgenerwachen

Wieder ein neuer Morgen, der mir geschenkt wird,
ein neuer Tag, er mich so viel Neues erleben lässt,
Farbenspiele, Wind, Regen, vielleicht Sonnenschein.

Das Wunder des Lebens als dein Geschenk,
mutig und freudig will ich diesen Tag angehen,
offen für alles Neue, das auf mich zukommt.

Du bist bei mir auch an diesem neuen Morgen,
deinem Wort will ich auch heute folgen,
bis an das Ziel meiner irdischen Tage.

© Hansjürgen Katzer, 14. Mai 2016





Am Ziel

Herr, ich habe mein Ziel erreicht,
habe meine Arbeit getan.
vieles war leicht
und wo es schwer wurde,
hat mich mein Willen
und der Glaube an dich
weitermachen lassen.

Herr, mein Weg ist noch nicht beendet,
neue Ziele werden folgen,
neue Aufgaben, neue Möglichkeiten,
neue Hindernisse und Schwierigkeiten.

Herr, schenke mir die Ruhe und Gelassenheit,
meinen Weg voranzuschreiten,
nach links und rechts zu schauen
und auch mal fünfe gerade sein zu lassen.

Herr, lass mich neue Weggefährten finden,
die mich ein Stück des Weges begleiten,
Freunde in der Not, Freunde des Friedens,
Menschen, die so manchen Weg mit mir gehen.

Herr, und wenn die Zeit gekommen ist
und der Weg hat ein Ende
und all das Irdische fällt von mir ab.
So lass mich ein, an das Ziel,
das du uns verheißen hast.
Denn dein Wort,
ist mein Versprechen.

© Hansjürgen Katzer, 25. Mai 2016




Pilgergebet
Herr, es wird Abend, ich ruhe mich aus
nach einem langen Pilgertag.
Die Kräfte schwinden mir langsam.
aber du wirst mir neuen Antrieb
und auch neue Mativation spenden
den Weg weiterzugehen.

Du wirst den Weg mit mir bis zu Ende gehen,
an meiner Seite, in meinen Gedanken, in meinem Herzen.







Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 273915 Besucher (1544410 Hits) hier!