Was ist des Menschen ...

Was ist des Menschen Arbeit wert


Was ist des Menschen Arbeit wert,
dem, der nur den Profit begehrt?
Der nur auf die Rendite blickt,
der jeden Skrupel sehr geschickt,
verwässert und für sich verneint,
mit sich und seinem Geld vereint.

Was ist der Job oft ein Moloch,
man rackert, schuftet, reckt sich noch
und trotzdem kommt man in die Krise.
„Betrogen“,  lautet die Devise,
wird du für deiner Hände Tat.
Nur einer erntet gute Saat!

Was bleibt so manchem noch vom Lohn?
Das bisschen Geld, oft blanker Hohn,
mit dem man viele abserviert,
so das der Glaube sich verliert,
an Anstand und  Gerechtigkeit.
Man fühlt sich schlecht in letzter Zeit!

Was ist dies Land nur für ein Land,
wo uns die Zukunft still entschwand?
Wo man aus Menschen Sklaven macht,
die Altersarmut gerad´ entfacht,
so wie man sie zuvor nie fand.
Was ist das für ein krankes Land?

Ach Deutschland, Meister im Export.
Gerechtigkeit nur leeres Wort.
Sozial und menschlich bist du nicht,
doch gutbestückt im Rampenlicht.
Auch hier, das altbekannte Lied.
Moneten zählen und Profit!

© Hansjürgen Katzer, September 2012


Foto: Hansjürgen Katzer





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 297243 Besucher (1657664 Hits) hier!