Ode an die Sonnenblume

Ode an die Sonnenblume

Sonnenblume, Stolz des Gartens,
Quell des Wachsens, des Erwartens.
Jedes Jahr aufs Neu gepflanzet,
das dein Haupt zur Sonne tanzet.

Herr van Gogh liebte die Töne,
die dich adeln, Herzensschöne,
hat dich in manch Bild gemalet,
für die man Millionen zahlet.

Sonnenblume, deine Kerne,
essen Mensch und Vöglein gerne.
Auch dein Öl, wie es uns mundet,
was ein jeder Koch bekundet!

Umweltschützern bist du Hoffen,
auf Plakaten gut getroffen,
brachtest du viel neues Denken,
dass der Welt, es galt zu schenken.

Sonnenblume, Pfand des Lebens,
Synonym des steten Gebens.
Stets sollst du im Garten weilen
und mit uns dein Dasein teilen.

© Hansjürgen Katzer, Juni 2011




Foto: Hansjürgen Katzer







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 156189 Besucher (1070827 Hits) hier!