Märzenssonne

Märzenssonne


Die Sonne zwinkert, gar fröhlich und lacht,
sie hat dem Winter das Ende gebracht.
Sie hat ihn vertrieben und weiß es genau,
verwunschen der Himmel im herrlichsten Blau.

Vergessen ließ sie, die Kälte, den Schnee,
schmolz gar jenes Eis vom tiefstillen See.
Mit Küssen hat sie den Frost weggehaucht,
das Land in die blühenden Farben getaucht.

Mit feurigen Lippen und wärmender Luft,
bracht´ sie neues Leben, berauschenden Duft.
Verkündet den Frühling auf Äckern und Feldern
bringt neues Grünen, den noch schlafenden Wäldern.

© Hansjürgen Katzer, Februar 2004





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 164257 Besucher (1107340 Hits) hier!