Himmel und Erde

Himmel und Erde


D
u stehst zwischen Himmel und Erde
doch nirgendwo bist du zu Haus.
Dein Wunsch das es Morgen werde,
hallt weit in die Nacht hinaus.


D
u willst gerne lieben und hoffen,
du fühlst dich so einsam und klein.
Dein Dasein, es macht dich betroffen,
die Erde sie holt dich stets ein.


Doch willst du das Leben gewinnen,
dann wage den ersten Schritt.
Lausch endlich der Stille von innen,
dort trägst du den Himmel gleich mit.


© Hansjürgen Katzer, April 2002










Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 164219 Besucher (1107220 Hits) hier!