Für dich

Für dich

Fällt des Abends dunkelgrauer
Schatten endlos über mich,
mischen glücklich sein und Trauer,
werden eins und sehnen sich.

Wird es dunkel, still und leise,
Tag und Nacht berühren sich,
streicheln sich auf diese Weise
und ich denk´ nur noch an dich.

Warmer Regen auf die Ähren,
sanft und nass und eigentlich,
will mein Herz, sich nicht mehr wehren
und es sagt: „Ich liebe dich!“

Lieg im Gras ich und will schlafen,
bin ganz müde an für sich,
bist mir Zuflucht, bist mir Hafen,
lieg ich da und träume dich.

Schreib ich still im Licht der Kerzen
und mir wird ganz feierlich,
denn ich trage dich im Herzen
und ich weiß, ich will nur dich!

© Hansjürgen Katzer, April 2001







Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Jennifer, 02.11.2013 um 17:30 (UTC):

Wow, sprachlos Das ist so schön!

Kommentar von:08.07.2011 um 21:46 (UTC)
munkelpietz
munkelpietz
Offline


Liebe Sabine, herzlichen Dank! Es ist auch eines meiner Lieblingsgedichte.

Wünsche dir angenehme Träume

Liebe Grüße

Hansjürgen

Kommentar von Sabine, 05.07.2011 um 17:04 (UTC):
Das ist und bleibt man absolutes Lieblingsgedicht von dir.Es ist wunderschön und es zu lesen schenkt einem unendlich viel Wärme und Licht.
Lg
Sabine



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 151358 Besucher (1048506 Hits) hier!