August

August

Im August ist das Wetter heiß,
aus allen Poren rinnt der Schweiß.
Beim Eismann ist es proppevoll,
ein kaltes Eis schmeckt jetzt ganz toll.

Das Freibad platzt aus allen Nähten,
es herrscht ein Drängen und ein Treten.
Ein Platz im Wasser kaum zu kriegen,
viel nacktes Fleisch auf Sonnenliegen.

Ein Mähdrescher im Roggenfeld,
wie klein erscheint die große Welt.
Er riecht nach Rosen und Kamillen,
in Weinstock zirpen rastlos Grillen.

Der Durst scheint Kehlen zuzuschnüren,
kein einzig Windhauch ist zu spüren.
Dafür dringt Grillduft aus dem Garten,
wo Steaks und Bratwurst einsam braten.

Die Nächte bringen keine Kühle,
im Bett herrscht deshalb nur Gewühle.
An Schlaf mag niemand recht zu denken,
würd´ Petrus endlich Regen schenken.

August bringt Freud` und Übermut,
tut Geist und auch der Seele gut.
Er ist ein Freund mit schönen Seiten,
die insgesamt viel Spaß bereiten.

© Hansjürgen Katzer, September 2000


Foto: Hansjürgen Katzer

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 151359 Besucher (1048528 Hits) hier!