Anfang April

Anfang April

Der Morgen liegt grau.
In krächzendem Ton,
grüßen die hungrigen Krähen schon,
den Wandersmann in kühler Au.

Den zieht es über Feld und Flur,
ein spärlich Kleid trägt der April.
Ob´s endlich Frühling werden will?
So flüstert es das Bächlein nur.

Noch fasst der harte Winterreif,
das Gras und malt die Halme weiß
und knirscht bei jedem kleinen Tritt.

Die Krähen folgen Schritt um Schritt,
voll Mühsal ist die Futterstreif´,
noch wiegt die Luft voll Schnee und Eis.


© Hansjürgen Katzer, April 2010





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Auf Jahr und Tag
 
Bei Wohlgefallen bitte "Liken"
 
 
Munkelpietzgeschichten

Die Abenteuer des
Wichtelmännchen
Eugen Balduin Munkelpietz

Ein Märchen für große
und kleine Kinder
 
Lesen und gelesen werden,
sind das reinste Glück auf Erden!
„Gedichte sind der Herzschlag der Literatur.“ Jutta Richter (*1955)
 
Über 1000 Gedichte und Geschichten von Hansjürgen Katzer
Bilder
 
Fotos von Hansjürgen Katzer und
diverse Anderen
 
Bisher waren schon 164257 Besucher (1107347 Hits) hier!